Over 10 years we helping companies reach their financial and branding goals. Onum is a values-driven SEO agency dedicated.

CONTACTS

AGB

Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Digitalgroom, eine Unternehmung der Precom Group AG, Bahnhofstrasse 2, 6048 Horw, Schweiz, registriert im Handelsregister des Kanton Luzern unter der Handelsregister-Nummer CHE-140.3.439.352-3 (nachfolgend Digitalgroom) bietet ihren Vertragspartnern die Nutzung der Website/Plattform digitalgroom.com (und angegliederten Domains) an sowie ein Programm zum Erfassen und Aktualisieren der für die Website und Weiterverwendung bei Partnern (u.a. Facebook) erforderlichen Daten. Weiter kann über Digitalgroom Online Marketing über passende Platzierungen betrieben werden. Digitalgroom erbringt seine angebotenen Leistungen ausschliesslich auf der Grundlage des jeweiligen Einzelvertrags über das ausgewählte Vertragsprodukt, dieser AGB, der Leistungsbeschreibung für das jeweilige Vertragsprodukt und der Preisliste von Digitalgroom, die der Kunde durch die Erteilung der Bestellung oder Inanspruchnahme der Leistungen anerkennt. Es gelten die Geschäftsbedingungen von Digitalgroom. Andere abweichende AGB werden nicht anerkannt.

Änderungen von Geschäftsbedingungen

Digitalgroom kann die AGB ändern, soweit durch nicht vorhersehbare Entwicklungen, die nicht von Digitalgroom veranlasst und auf die Digitalgroom keinen Einfluss hat, die Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses nicht mehr gewährleistet wird. Wesentliche Vertragsbestandteile wie Laufzeit und die Verlängerung von Kündigungsfristen bleiben unberührt.
Eine Änderung der Leistungsbeschreibung ist möglich soweit dies aus triftigem Grund erforderlich ist, für den Kunden zumutbar und die Leistungsbeschreibung nicht erheblich von der bei Vertragsabschluss vorliegenden Leistungsbeschreibung abweicht. Ein triftiger Grund ist gegeben bei technischen Neuerungen oder wenn Dritte ihr Leistungsangebot ändern, von denen Digitalgroom zur Leistungserbringung erforderliche Vorleistungen bezieht. Digitalgroom kann für die vereinbarten Leistungen die Preise anpassen, soweit dies zum Ausgleich von Kostensteigerungen erforderlich ist.
Digitalgroom wird dem Kunden beabsichtigte Anpassungen mindestens 6 Wochen vor Inkrafttreten per E-Mail oder schriftlich mitteilen. Dem Kunden steht zum Zeitpunkt des Inkrafttretens ein Sonderkündigungsrecht zu. Kündigt der Kunde nicht innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung gelten die Änderungen als genehmigt und angenommen und werden zum Vertragsbestandteil. Digitalgroom wird in der Änderungsmitteilung den Kunden darauf hinweisen.
Die aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann jederzeit unter folgender dynamischer Internetadresse überprüft werden: https://www.digitalgroom.com/agb/

Vertragsabschluss

Alle Angebote von Digitalgroom sowie die hierzu gehörigen Unterlagen sind unverbindlich und freibleibend.
Ein Vertrag über die Erbringung von Leistungen zwischen Digitalgroom und dem Kunden kommt durch schriftliche Bestellung, durch elektronisch erstellte Bestellung auf Grundlage des Vertragsformulars oder durch Eröffnung eines Kundenkontos durch Registrieren zustande oder durch eine telefonisch oder persönlich mündliche Bestellerklärung und der Annahme der Bestellung durch Digitalgroom durch Zusendung einer digitalen schriftlichen Bestellbestätigung. Voraussetzung ist die schriftliche Bestätigung der Bestellung durch Digitalgroom. Die zur Anmeldung erforderlichen Daten müssen wahrheitsgemäss und vollständig sein. Digitalgroom behält sich die Prüfung der Angaben vor. Die Freischaltung von Leistungen und Produkten durch Digitalgroom steht einer schriftlichen Bestätigung gleich. Wünscht der Auftraggeber zusätzliche Leistungen, so ist ein neuer Vertrag zu schliessen oder der bestehende zu erweitern; letzteres bedarf stets der Schriftform, dies ausdrücklich auch in elektronischer Form.

Leistungsumfang, Leistungsänderung, Leistungseinschränkung

Digitalgroom ermöglicht die Mitbenutzung der Digitalgroom.com Website/Plattform zum Erstellen und Aktualisieren der Daten in Abhängigkeit des jeweiligen Vertragsproduktes und den Leistungsbeschreibungen. Art und Umfang der vertraglichen Leistungen ergeben sich aus dem jeweiligen Vertragsprodukt, den AGB sowie den Preislisten.

Digitalgroom sorgt für die Verteilung der Informationen in die angeschlossenen Kanäle. Entgeltfreie Leistungen können jederzeit eingestellt werden. Ein Anspruch auf Minderung, Schadenersatz, Erstattung existiert bei einer Einstellung nicht.
Für Leistungen, die von Dritten erbracht werden und die zum Betrieb der Tools oder der Internetplattform erforderlich sind haftet Digitalgroom nicht. Digitalgroom behält sich das Recht vor ihre Dienste aus technischen und betriebswirtschaftlichen Gründen im erforderlichen Umfang zu ändern, soweit die Situation nicht in einem vertretbaren wirtschaftlichen Aufwand lösbar ist.

Voraussetzung für die Leistungserbringung

Voraussetzung für die Leistungserbringung ist die Publikation und Aktualisierung von Daten. Für die Aktualisierung ist der Kunde verantwortlich. Dies gilt auch, wenn die Datenpflege durch ein vom Kunden beauftragtes Unternehmen durchgeführt wird. Der Kunde verpflichtet sich, keine Einträge vorzunehmen, zu denen er nicht befugt ist. Er ist für den Inhalt der Einträge verantwortlich und verpflichtet sich, die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, guten Sitten und Branchenregeln einzuhalten. Insbesondere sorgt er dafür, dass mit übermittelten bzw. gespeicherten Inhalten keine Rechte Dritter verletzt werden. Bei Verstössen hält der Kunde Digitalgroom sowie deren Organe und Hilfspersonen bei Ansprüchen Dritter schad- und klaglos. Bei einem Gegendarstellungsbegehren (Art. 28g ff. Schweizerisches Zivilgesetzbuch, ZGB) gegenüber Einträgen informiert Digitalgroom den Kunden über den Eingang des Begehrens. Digitalgroom kann über das Gegendarstellungsrecht frei entscheiden.

Anpassungen / Rechte

Für eingestellte Inhalte (Texte, Bilder, Daten, Preise) ist allein der Auftraggeber verantwortlich. Falls Urheberrechte verletzt werden haftet Digitalgroom nicht gegenüber Forderungen von Dritten. Bei Urheberrechtsverletzungen behält sich Digitalgroom Schadenersatzansprüche gegen den Kunden vor. Die Dienstleistung beinhaltet die Erstellung und Optimierung von Firmeneinträgen, Profilen und Angaben in Online-Verzeichnissen, Branchenbüchern, Kartenanbietern, Bewertungsseiten, sozialen Netzwerken, etc. (im folgenden Partnernetzwerke genannt). Es besteht seitens des Auftraggebers kein Anspruch auf Eintragung in einen bestimmten (Branchen-) Verzeichnisdienst, sofern in der Auftragsbestätigung nichts Gegenteiliges vereinbart wurde. Der Auftraggeber erklärt sich einverstanden, dass seine Daten zum Zwecke der Eintragung an Dritte (die Partnernetzwerke oder Eintragungsdienstleister) übermittelt werden, sofern dies nicht zwingenden rechtlichen Vorgaben widerspricht oder der Auftraggeber dem widerspricht. Der Auftraggeber erklärt, dass alle von ihm übermittelten Texte, Bilder und Informationen richtig sind, und er über die nötigen Nutzungsrechte verfügt, sowie keine Persönlichkeitsrechte verletzt. Der Auftraggeber verpflichtet sich die angegebenen Daten mindestens einmal je Quartal auf Richtigkeit zu überprüfen. Digitalgroom behält sich vor, unpassende Inhalte abzulehnen sowie jederzeit zu entfernen. Dies gilt insbesondere für rassistische, Gewaltverherrlichende oder pornographische Inhalte.

Digitalgroom gewährleistet die von dem Kunden mitgeteilten Unternehmensdaten vollständig an alle vereinbarten Portalbetreiber zu übermitteln. Digitalgroom übernimmt jedoch keine Haftung dafür, dass Portalbetreiber Daten sofort, vollständig und korrekt übernehmen und in ihren Verzeichnissen veröffentlichen. Weiter ist Digitalgroom berechtigt, Einträge von Kunden inhaltlich zu bearbeiten, um den Eintrag an die inhaltlichen und technischen Voraussetzungen des jeweiligen Portalbetreibers anzupassen. Die Anzahl und Auswahl der elektronischen Branchen- und Firmenverzeichnisse, in denen wir für den Kunden Einträge einpflegen und unterhalten, hängt von dem jeweils gebuchten Produkt/Paket ab. Ein Anspruch auf die Veröffentlichung eines Eintrages in einem bestimmten elektronischen Verzeichnis bestehen nicht.

Im Fall der Vertragsbeendigung ist es möglich, dass die Informationen auf einigen Portalen des Paketes entweder komplett oder teilweise entfernt und die Profile des Kunden auf jedem Verzeichnis auf den Zustand vor der Bearbeitung durch die jeweilige Verzeichnisse zurückgesetzt werden. Digitalgroom kann nicht garantieren, dass die Daten bei allen Portalen endgültig gelöscht werden und es gibt auch keinen Anspruch auf Fortbestand der Daten und/oder Informationen. 
 

Passwort

Der Kunde verpflichtet sich, sein Passwort geheim zu halten, um eine missbräuchliche Nutzung seines Kontos durch unbefugte Dritte zu verhindern. Er ist für jede Nutzung seines Kontos verantwortlich. Er haftet auch dann, wenn über sein Kundenkonto mit oder ohne sein Wissen von dritter Seite verbotene Inhalte übermittelt bzw. gespeichert werden, sofern er gegen seine Verpflichtung, die Zugangsdaten sorgsam zu verwahren und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen, verstossen hat. Besteht Anlass zur Befürchtung, dass unberechtigte Drittpersonen Kenntnis der Legitimationsmerkmale gewonnen haben, so ist das Passwort unverzüglich zu ändern.

Leistungstermine und Fristen

Auf die von externen erbrachten Prozesse und deren Dauer können wir keinen Einfluss nehmen. Für unvorhersehbare, unvermeidbare ausserhalb des Einflussbereichs von Digitalgroom liegende Ereignisse wie höhere Gewalt, Unterbrechung der Stromversorgung, Ausfall des Servers etc, entbinden Digitalgroom von der Pflicht zu rechtzeitigen Leistung. Bei Störungen die länger als zwei Wochen andauern kann der Kunde den Vertrag kündigen.

Wartung, Service, Verfügbarkeit

Falls erforderliche Wartungsarbeiten notwendig sind, die den Betrieb eventuell einschränken können, werden diese von Digitalgroom rechtzeitig angekündigt. Die verschuldensunabhängige Haftung wird ausdrücklich ausgeschlossen; Zum Beispiel können technische Änderungen bei Dritten (z. B. sozialen Netzwerken, Werbepartnern) zu ganzen oder teilweisen Ausfällen einzelnen oder mehreren Funktionen führen. Störungen, die vom Kunden bemerkt werden sind an Digitalgroom zu melden. Zur Nutzung von Digitalgroom ist ein Internetzugang erforderlich. Dieser Zugang ist nicht Bestandteil des Leistungsumfangs.

Service Level Agreement

Durch unser ausgezeichnetes und qualitatives Konzept garantieren wir, dass die Systeme jederzeit in einwandfreien Zustand sind, dass die Systeme laufend überwacht und Kundenwünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Während den Werktagen garantieren wir Reaktionszeit durch qualifizierte Mitarbeiter oder nehmen die eines entsprechenden Partners in Anspruch. Unsere technischen Experten werden immer versuchen, dem Kunden die bestmöglichste Unterstützung zu bieten und können dabei auch bei Problemen behilflich sein. Wartungsarbeiten am System werden periodisch durchgeführt und umfassen ausführliche Tätigkeiten. Dank unseres Server-Monitorings sind wir in der Lage, die Früherkennung von Problemen im Netzwerk zu erkennen und diese zu analysieren. Dadurch kann proaktiv agiert werden und eine mögliche Beeinträchtigung verringert sich um bis zu 98%. Um einen vollumfänglichen Service zu erhalten, haben Kunden die Möglichkeit ein Servicepaket zu erwerben, welches in sämtlichen Bereichen verwendet werden kann. Das Recht auf allfälligen Schadenersatz ist aber stets davon weggebunden.

Entgelte und Zahlungsbedingungen

Die jeweils gültigen Preise ergeben sich aus den Preislisten, die dem Kunden bei Vertragsabschluss genannt werden bzw. die bei der Auftragsbestätigung aufgeführt sind. Die Preise verstehen sich als Netto-Preise zzgl. der gesetzlichen MwSt. Die Zahlungspflicht des Kunden beginnt mit dem Abschluss des Vertrags. Dienstleistungen und online-Services werden erst nach Zahlungseingang erbracht bzw. aufgeschaltet. Die Nutzungspauschale/Lizenzgebühr wird im Voraus für die gesamte Vertragslaufzeit erhoben. Die Zahlungen werden per Lastschrift vom Konto des Kunden, per Rechnung oder per Kreditkarte eingezogen. Rechnungen werden kostenlos in elektronischer Form zur Verfügung gestellt (ohne Einzahlungsschein zur Posteinzahlung). Für Rechnungen auf Papier können gemäss Preisliste Kosten erhoben werden.

Zahlungsverzug

Bei Zahlungsverzug oder bei Rückgabe der Lastschrift behält sich Digitalgroom vor, die dadurch entstandenen Kosten an den Kunden weiterzugeben. Erfolgt keine Zahlung innerhalb einer angemessenen Frist kann Digitalgroom die Leistungen bis zur Begleichung der offenen Forderungen sperren und den Zugang verwehren.

Nachweis und Regressanforderungen

Digitalgroom speichert Abrechnungsdaten und Buchungsdetails mindestens 3 Monate. Nach Löschung dieser Daten ist Digitalgroom von der Pflicht zur Vorlage dieser Daten zum Nachweis der Richtigkeit der Abrechnung befreit, Regressanforderungen sind ausgeschlossen. Einwendungen gegen die Abrechnungen (Kontodetails) sind umgehend, spätestens jedoch 6 Wochen nach Abrechnung geltend zu machen. Eine Unterlassung einer rechtzeitigen Einwendung gilt als Genehmigung der Abrechnung.

Laufzeit und Kündigung

Das Vertragsverhältnis hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten (sofern nichts abweichendes vereinbart wurde) und verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, sofern der Vertrag nicht fristgerecht vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Das Vertragsverhältnis ist mit einer Frist von 3 Monaten zum Vertragsende kündbar. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es auf den Zugang bei Digitalgroom an.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt. Ein wichtiger Grund liegt zum Beispiel dann vor, wenn der Kunde seine Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt oder zahlungsunfähig ist, der Kunde seine Verpflichtung zur Pflege und Aktualisierung der Daten nicht nachkommt, der Kunde das System nicht in der vorgesehenen Art und Weise verwendet und Missbrauch damit betreibt, der Kunden nicht die Rechte an den von ihm eingepflegten Bildern und Texte besitzt oder sonstige wichtige Gründe bestehen. Wird der Vertrag von Digitalgroom aus wichtigem Grund, den der Kunde zu vertreten hat fristlos gekündigt, so hat Digitalgroom Recht auf Schadenersatz. Ansprüche auf bereits geleistete Zahlungen sind in allen Fällen gänzlich ausgeschlossen.

Reklamationen

Reklamationen wegen fehlerhaften Erscheinens oder Nichterscheinens von Ads sind innerhalb von 2 Tagen nach Publikation bzw. vereinbarter Publikation Digitalgroom per E-Mail an info@digitalgroom.com mitzuteilen. Wird der Sinn oder die Wirkung von Ads wesentlich beeinträchtigt, werden die bis dahin entstandenen Kosten der Kampagne nicht verrechnet. Sämtliche weitergehenden Ansprüche, insbesondere der Ersatz von direkten oder indirekten Schäden wegen fehlerhaften Erscheinens oder Nichterscheinen sind ausgeschlossen.

Datenschutz

Digitalgroom beachtet bei der Erhebung Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Kunden die Regelungen der Datenschutzbestimmungen. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass er mit der Benutzung von Digitalgroom aus dem Ausland unter Umständen Regeln des ausländischen Rechts verletzen kann. Es ist Sache des Kunden, sich darüber zu informieren. Digitalgroom lehnt diesbezüglich jede Haftung ab. Der Kunde nimmt insbesondere zur Kenntnis, dass es Import- und Exportbeschränkungen für die Verschlüsselungsalgorithmen geben könnte, gegen die er gegebenenfalls verstösst.

Allgemeine Bestimmungen

Vorbehältlich allfälliger anderer zwingender Bestimmungen kommt auf das Verhältnis zwischen Digitalgroom und den Kunden betreffend Digitalgroom schweizerisches Recht zur Anwendung. Das Wiener Kaufrecht wird explizit ausgeschlossen. Für allfällige Streitigkeit zwischen Digitalgroom und ihren Kunden betreffend Digitalgroom ist ausschliesslicher Gerichtsstand Horw, Kanton Luzern, Schweiz. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Regelungen hiervon unberührt. In diesem Fall verpflichten sich die Vertragsparteien, eine Regelung zu treffen, die wirtschaftlich dem Gewollten am nächsten kommt. Digitalgroom behält sich vor, jederzeit Änderungen an den vorliegenden AGB vorzunehmen.

Stand 28.07.2021